Alpenwirt Bayrischzell

Der Alpenwirt

Liebe Gäste,

Die Geschichte unseres Hauses beginnt im Jahr 1451. Damals war es noch ein Bauernhof, welcher nach mehreren Besitzerwechseln 1864 abgerissen wurde.
1878 entstand ein neues Gebäude, welches als Wirtschaft betrieben wurde. 1910 kaufte ein Münchner Geschäftsmann das Haus und erweiterte es mit 30 Gästezimmern zum Gasthof Wendelstein.
Während des Krieges wurde das Haus von 1939 bis 1945 zum Lazarett umfunktioniert. Bis 1964 diente es dann als Altenheim.
Anschließend übernahm die Familie Kastl das Haus und sanierte es von Grund auf. Nach 1974 wurde der Gasthof Wendelstein bis 2014 von der Familie Kastl weitergeführt.

Im März 2016 haben wir ein neues Kapitel aufgeschlagen: Der Gasthof Wendelstein heißt jetzt Alpenwirt.
Unser Restaurant  – verteilt auf  die „Alm“, die „Kirchengasse“ und die „Kaminstube“ – hat wieder für Sie geöffnet!

Unser Festsaal „Wendelstein“ wartet auf Stimmung, Kultur, Tradition und hitzige Debatten! 180 Gäste können hier in festlich eleganter Atmosphäre tagen und feiern!

Im Sommer oder ab den ersten trockenen und warmen Tagen freuen wir uns darauf, Sie in unserem traumhaften Biergarten mit 160 Sitzplätzen zu verwöhnen.
Unser Ziel und großer Teil unseres Ansporns wird es ein, bayrische Lebensart auf legere und detailverliebte Weise zu feiern und Tradition neu und überraschend anders aufleben zu lassen, oder auch neue Werte zu prägen!

alpenwirt-bayrischzell_aussen_winter_1