Alpenwirt Bayrischzell

Theater im Alpenwirt

Theater im Alpenwirt

Der Alpenwirt begibt sich auf neues Terrain…..
Nachdem wir mit Abstand den besten Biergarten im Umkreis haben, wollen wir jetzt auch mit Abstand das beste Theater im Umkreis bieten!

Am 10. September um 19 Uhr bieten wir Ihnen zusammen mit den aus Film und Fernsehen bekannten Schauspielern Alexandra Kamp und Miguel Abrantes Ostrowski eine Komödie von Manfred Schild:

Liebesübung
Fit im Schritt ab 45

Kartenreservierung ab sofort möglich unter +49 8023 819 280 oder über unser Reservierungsformular  –
Wir freuen uns auf Sie!

Mit diesem Formular können Sie eine Kontaktanfrage an uns richten. Ihre Daten werden über unseren Provider per eMail an uns weitergeleitet und nach Beantwortung umgehend gelöscht, sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten (wie z.B. bei einer Buchung) bestehen. Eine Nutzung zu einem anderen Zweck oder eine Datenweitergabe an Dritte findet nicht statt. Sie können Ihre Einwilligung zur Datenerhebung und Datennutzung jederzeit durch Nachricht an widerruf@alpenwirt-bayrischzell.com widerrufen. Im Falle des Widerrufs werden Ihre Daten umgehend gelöscht.
Nähere Informationen finden Sie auch in unserer Datenschutzerklärung

Was erwartet Sie?

Maria (Alexandra Kamp) und Paul Schäfer (Miguel Abrantes Ostrowski) sind seit 22Jahren verheiratet und leben gemeinsam in ihrem kleinen Häuschen.
Ihre Tochter Lina hat schon länger das Haus verlassen, so dass die beiden direkt von der Midlife-Crisis im Empty-Nest Syndrom gelandet sind.
An ihrem Hochzeitstag finden Sie ein Buch vor ihrer Haustür „Fit im Schritt ab 45“ – ein erotischer Ratgeber, der das Liebesleben der beiden wieder auf Vordermann bringen soll.

Nur WER schenkt den Schäfers dieses Buch? Wer weiß nur, dass im Leben der beiden der Alltag Einzug gehalten hat ?

Denn: Der tägliche gemeinsame Fernsehabend fühlt sich immer noch gut an.
Und dennoch stehen unausgesprochene Fragen zwischen den beiden.
Nur: warum sollte ausgerechnet ein solch alberner Ratgeber dem Paar bei der Beantwortung der Fragen helfen?

Auf Anraten der Nachbarn nehmen die beiden an einem TantraWochenendseminar teil, welches das Paar wieder zu ungeahnten Höhen verhelfen soll.. Zur Vorbereitung auf das Wochenende schauen sie dann doch in den Ratgeber und probieren aus. Rollenspiele, Vertrauensübungen…

Nach einigen unangenehmen, körperlichen und auch peinlichen Verrenkungen, die beim
Chiropraktiker enden, steigt die Verzweiflung in ihnen wieder auf..

Die Besetzung

Alexandra Kamp gewann bereits im Alter von elf Jahren einen nationalen Vorlese- Wettbewerb.

Nach dem Abitur am Baden-Badener Richard Wagner Gymnasium, studierte sie Schauspiel in Paris am „Les Cours Florant“ und bei Stella Adler in New York.

Im Sommer 2017 spielte sie die Brünhild bei den Nibelungenfestspielen in Worms. Bereits im Jahre zuvor hatte der Intendant, Nico Hofmann, Alexandra im ebenfalls von Albert Ostermaier geschriebenen Theaterstück: GOLD besetzt. Regie führte beide Male der preisgekrönte Nuran David Calis.

Ihr Kinodebüt feierte Alexandra Kamp 1998 in dem französischen Arthouse-Kinofilm „Riches, Belles et Cruelles“ mit Claudia Cardinale in der Hauptrolle. Es folgten weitere internationale Filme, in denen sie mit Leslie Nielsen, Steven Seagal, Anouk Aimee, Marisa Berensson, Rosel Zech, Kai Wiesinger ,Benjamin Sadler oder Uwe Ochsenknecht vor der Kamera stand.

Hape Kerkeling erkannte das komische Talent der Schauspielerin und engagierte sie als weibliche Hauptrolle für den Kinoerfolg: „Isch kandidiere“.

Neben ihren Film- und Theaterprojekten hat sie eine große Vorliebe für Literatur. Sie verlieh der, bei der Deutschen Grammophon erschienenen, Hörbuch-Version von Henry Millers „Sexus“ ihre Stimme und nahm damit erfolgreich beim Internationalen Literaturfestival in Berlin und beim Internationalen Theaterfestival in Bielefeld .

Sie spielt derzeit an den Hamburger Kammerspielen in EINE VERHÄNGNISVOLLE AFFAIRE die Rolle der ALEX FOREST, in eben jener Rolle, die Glen Close unvergesslich als Stalkerin von Michael Douglas etablierte. Außerdem ist sie im Frühjahr weiterhin mit dem Theaterstück GUT GEGEN NORDWIND auf Tour.

Im Fernsehen kann man Alexandra gerade bei Netflix in LA BAULE UND ERBEN an der Seite von Uwe Ochsenknecht sehen.

Miguel Abrantes Ostrowski
Seine Gymnasialzeit verbrachte Ostrowski auf dem Aloisiuskolleg, einem Jesuiten-Internat in Bad Godesberg.

Nach dem Abitur studierte er Schauspiel an der Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“ Leipzig und machte dort 1998 seinen Abschluss.

Seine ersten Engagements führten ihn an das Schauspiel Leipzig, das Schauspiel Frankfurt, das Renaissance-Theater (Berlin), das Staatstheater Mainz und das Theater Freiburg.

Er arbeitete von 2006 bis 2011 als freier Schauspieler unter anderem am Düsseldorfer Schauspielhaus, am Staatsschauspiel Dresden, am Berliner Maxim-Gorki-Theater, am Schauspielhaus Zürich, am Theater am Neumarkt Zürich und an der Komischen Oper in Berlin.

Zwischen 2011 und 2014 war er festes Ensemblemitglied am Residenztheater München, seitdem ist er wieder als freier Schauspieler tätig – unter anderem am Theater Basel, Staatstheater Darmstadt, Münchner Volkstheater, Schauspiel Köln, Schauspielhaus Zürich und am Theater Neumarkt Zürich. 2018 wirkte er bei den Nibelungenfestspielen in Worms „Siegfrieds Erben“ mit.

Seit 2015 hat er in verschiedenen Film- und Fernsehproduktionen mitgewirkt, unter anderem in den Kriminalreihen Tatort, Der Alte, Hubert und Staller, WaPo Bodensee, Die Rosenheim-Cops, Die Chefin, in der ARD-Telenovela Sturm der Liebe sowie in einer Nebenrolle des Dominik-Graf-Fernsehfilms Am Abend aller Tage.

Aktuell ist er im Kinofilm “Der Beischläfer” zu sehen.